soundcheck 72

soundcheck 72
Freitag, 22. Juni 2018 | 20 Uhr 
Konzertsaal des Instituts für Musik

 

Referenzen
Bezugnahmen in Literatur und Musik 

Ensemble Modern Akademie. Stipendiaten 2017/18

György Ligeti, Trio für Violine, Horn und Klavier (1982)
Beat Furrer, Gaspra (1988)
Brian Ferneyhough, Flurries (1997)
Vito Zuraj, Contour (2012)

Mit einem Essay von Nils Lehnert
Texte sind aus Texten gemacht, Bilder aus Bildern und Musik aus Musik – das galt schon immer, spielt aber zumal in den Diskursen der (Post-)Moderne eine tragende Rolle. Erhellender als die systematische Untersuchung dieser Bezugnahmen ist allerdings oft der Blick auf die rezeptionsästhetischen Folgen: Spekuliert zeitgenössische (Text-)Kunst auf Rezipienten, die alle Referenzen (er-)kennen? Oder ͵funktioniertʹ Literatur auch ohne dieses elitäre In-Rechnung-Stellen? Installiert sie vielleicht gar mit dem Wegfall des ͵Big Sinnʹ (Rainald Goetz) eine neue intellektuelle Türhüterinstanz zum Genuss: die Bereitschaft zur Anerkenntnis, dass die angelegten ͵Linksʹ in eine Referenzhölle ohne Zentrum führen?

Foto © Sam Rebben, Budapest/Wien 2015